Machen Sie mit ‒
für eine aktive, attraktive und nachhaltige Zentrumsentwicklung

Die Situation

Das Ortsbild von Hochdorf und die Bedürfnisse der Einwohnerinnen und Einwohner an ein starkes und attraktives Regionalzentrum haben sich verändert.

In Hochdorf, besonders im Ortskern, sind mehrere Liegenschaften in die Jahre gekommen; einige stehen vor der Sanierung, andere vor dem Verkauf.

Die Absicht

Die Genossenschaft Zukunft Hofdere hat das Ziel, Hochdorf als attraktives Regionalzentrum mit hoher Lebensqualität weiterzugestalten. Dazu sichert sie kurzfristig verfügbare Liegenschaften und führt diese einer neuen Nutzung zu.

Die Genossenschaft versteht sich als Netzwerk für eine aktive, attraktive und nachhaltige Zentrumsentwicklung.

Aus dem Zweckartikel der Genossenschaft

«Die Genossenschaft bezweckt im Interesse ihrer Mitglieder, des Gemeinwohls und der Hochdorfer Bevölkerung die Qualitätssteigerung des Zentrums von Hochdorf sowie die Schaffung von attraktivem Raum für Wohnen und Arbeiten.

Sie kann dazu insb. Grundstücke in der Zentrumszone sichern, entwickeln, erwerben, und/oder in einem Gesamtkonzept neu überbauen (lassen), veräussern oder nutzen. Sie strebt insb. ein attraktives Zentrum von Hochdorf an, wobei sich die Attraktivität sowohl auf das Ortsbild als auch auf das Angebot von Handels- und Dienstleistungsgewerbe beziehen soll...»

Die Statuten der Genossenschaft Zukunft Hofdere zum Download.

Meilensteine & News

Verfolgen Sie  hier die neuesten Entwicklungen rund um unsere Genossenschaft!

Juni 2016

Zweites Jahr, zweiter Kauf: Die GZH kann neben der im Oktober 2015 erworbenen Immobilie ein zweites Haus kaufen und somit ein weiteres wichtiges Grundstück mitten im Zentrum sichern.

Februar 2016

Anlässlich ihrer ersten Generalversammlung weist die Genossenschaft ein Kapital von über 200'000 Franken aus. Die Co-Präsidenten informieren über Ziele und mittel- bis langfristige Absichten und weisen darauf hin, dass Geduld und ein weiter Planungshorizont gefragt sind - und weitere Genossenschafter!

Oktober 2015

Das ging schnell: Nur neun Monate nach ihrer Gründung kauft die GZH ihr erstes Grundstück an der Hauptstrasse 24, mitten in Hochdorf. Trotz mehrerer Bieter erhält Zukunft Hofdere den Zuschlag - auch, weil die Absichten der Genossenschaft zu überzeugen vermögen.

Mai 2015

An einem öffentlichen Infoanlass informiert die GZH Ende Mai 2015 über ihre Absichten. Das Interesse ist gross: über 50 Personen nehmen am Anlass teil. 

Das Genossenschaftskapital beträgt zu diesem Zeitpunkt bereits über 100'000 Franken.

Januar 2015

Nach den intensiven Vorbereitungsarbeiten wird am 21. Januar 2015 die Genossenschaft Zukunft Hofdere gegründet und ins Handelsregister eingetragen.

2014

Eine Gruppe Hochdorfer trifft sich regelmässig, um Wege zur positiven Entwicklung des Dorfkerns zu diskutieren. Die bunt gemischte Truppe ergänzt sich laufend; immer neue Gesichter und Kompentenzen stossen im Laufe der Zeit dazu.

Nach fruchtbaren Diskussionen über Ziele und mögliche Vorgehensweisen, werden in der zweiten Jahreshälfte die Vorbereitungen für die Gründung einer Genossenschaft getroffen.